bananenhaft.

verblüffte blicke folgen mir
wenn ich die strasse entlang spaziere
ich versuche sie zu ignorieren
aber ich kann nicht

krumm ist mein rücken gewachsen
mein neuer anzug hat braune flecken
ich versuche sie wegzuwaschen
aber ich kann nicht

manchmal überlege ich
was ich gerne machen würde
ich schreibe meine gedanken auf
denn das kann ich

ich wäre gern wieder jung
dann würde ich süß und saftig
meinen rücken der sonne entgegenstrecken
aber ich kann nicht mehr

ich würde mich aus der masse hervortun
ich würde mehr sonne tanken
ich würde süßer werden als die anderen
doch auch das kann ich nicht mehr

*

am ende werde ich auf einer torte landen
sie werden vergessen haben
wie sie mich ansahen
sie werden mich genießen
ich werde ihnen auf der zunge zergehen
ihren gaumen liebkosen
und am ende wird mein braunfleckiger anzug vergessen sein
mein geschmack aber wird sich für immer auf ihrer zunge verewigt haben

*

man könnte sagen, nur eine frucht.
oder:
gelb in seiner reinsten form.

man könnte sagen, nur eine sorte:
oder:
vielfalt ist nicht nur ein wort.

man könnte sagen, nur ein geschmack.
oder:
schon mal von einem bananenblatt gegessen?

man könnte auch sagen, immer nur krumm.
oder:
gelb und krumm? sicher banane!

*

Was, Sie haben noch nichts von mir gehört? Ich bitte Sie, Sie müssen doch schon mal in einer Obstabteilung an mir vorbeigegangen sein? Gelb bin ich, grün manchmal, meistens krumm, aber immer süß!
Versuchen Sie mich doch einmal als Beigabe zu Ihrem Müsli, morgens.
Oder mischen Sie mich in das Fläschchen Ihres Babys, abends.
Besonders gut eigne ich mich als Snack für unterwegs, wenn Sie etwa mit dem Fahrrad einen Berg erklimmen wollen.
Ich glaube, Sie sollten mich einmal vernaschen, Sie werden überrascht sein, was ich zu bieten habe.

*

Krumm sein allein ist nicht alles – es muss schon eine Banane sein.

*

Gelb, krumm und stumm – Banane ist nicht dumm.

*

Eine Banane sollte man nie ohne Schale in der Hand halten. (Zitat Fabian, 8 J.)

*

Lust auf Leben? Lust auf Banane!

*

Banane zum Frühstück ersetzt die Morgensonne.

*

Lust auf Urlaub der Sinne?
Dann beiß in eine Banane!

*

Gut ist noch Banane. (Zitat Lisa, 2 J.)

*

A Banane is bessa als kane.

*

so ein schelm, hätte ich wohl gedacht. kurz bevor er mich aufriss und mir die kleider vom leib zog.

so ein schuft, hätte ich auch noch gedacht. als ich seine zähne spüren konnte. aber es tat gar nicht weh.

so ein schurke, hätte ich wohl gerufen. als er mich vernascht hatte. und meine kleider auf irgendeinem gehsteig landeten.

was soll das? hätte ich geächzt. als ich bemerkte, wie ein kleiner junge auf meinen kleidern ausrutschte.

schade. hätte ich nicht eine menge zu sagen gehabt?

aber wer interessiert sich schon für die gedanken einer banane?

*

(ideen für eine neuartige vermarktung der banane an sich. geschrieben als bewerbung in einer salzburger pr-agentur.)

Advertisements

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s