frühlingsgefühle. (#lyrik)

‚Krokusse und Narzissen strecken sich empor
Tiere kriechen aus ihren Löchern hervor
Die Sonne erstreckt ihre Strahlen übers Land
Kinder laufen über die Wiesen Hand in Hand

Man riecht die warme frische Luft
Darin der süße Blumenduft
Vögelgezwitscher ertönt in den Bäumen
Das Wetter, der Frühling einfach zum Träumen‘

(dieses gedicht stammt von hannah.)
((abstimmen bitte mit den sternchen unter dem artikel hier.))

Advertisements

Ein Kommentar zu “frühlingsgefühle. (#lyrik)

  1. Pingback: alle frühlings.gedichte. | sinn.wort.spiel.

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s