roter #regen (5) – neu.

das haus lag an einem kleinen wald.
es war nicht sehr groß, nicht sehr prunkvoll, eigentlich passte es gar nicht zu den anderen häusern, die ich sonst so verkaufte.
aber es strahlte eine ganz eigene ruhe aus.

an manchen tagen war mir die ruhe regelrecht unheimlich.
ich war dann froh, interessenten dabei zu haben, nicht allein zu sein, und mir meine eigene beklommenheit mit allerlei floskeln von der seele reden zu können.

bitte beachten Sie die hohen räume. sie sind zwar nicht ungewöhnlich für ein haus diesen alters, aber die fresken an der decke des speisezimmers haben eine ganz eigene wirkung, weil sie so hoch oben gemalt wurden.
und vergessen Sie bitte nicht, einen blick in den rosengarten zu werfen. das haus ist im ganzen land bekannt für seinen rosengarten. und ob Sie es glauben oder nicht, die rosen blühen das ganze jahr über.

wenn ich diesen letzten satz sagte, freute ich mich immer über die erstaunten gesichter.
ungläubig traf es vielleicht sogar noch besser.
niemand glaubte mir diesen satz.
wie auch?

doch wenn ich die menschen in den rosengarten führte, dann erkannten sie, das ich recht hatte.
es mussten tausende blüten sein, die den garten in ein rotes meer verwandelten.
und egal zu welcher jahreszeit ich menschen durch den garten begleitete, es war immer alles rot.

rosenrot.

zu beginn fand ich es selbst spannend.
wie konnte das sein? wie konnten die rosen in diesem garten das ganze jahr über blühen?
doch je öfter ich das haus und den garten betrat, umso unheimlicher wurde es mir.
eigentlich konnte es gar nicht sein.

aber es ist so,
flüsterte eine kleine stimme in mir.

ja, es war so.
also beschloss ich, herauszufinden, was diesen rosengarten so besonders machte.
und lieferte mich mit diesem entschluss voll.kommen dem sog aus.

(weiter.lesen.)

Advertisements

9 Kommentare zu “roter #regen (5) – neu.

  1. ich weiß nicht, wie lange diese fortsetzungsgeschichte noch geht. bis hierher habe ich in einem durchgelesen, jetzt muss ich davon ablassen, später zurückkommen. jedes einzelne wäre per klick gern zu haben, ich hinterlasse lieber diese paar zeilen hier.
    ich fühle den sog… ich komme später wieder! :)

    Gefällt mir

  2. Pingback: roter #regen (4) – neu. | sinn.wort.spiel.

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s