atem.los.

atem.los.
nicht wegen des windes, der einem herbstlich ins gesicht weht, nein –
wegen der oxidation.
klingt komisch?
ist es auch.

sinn.wort.spiel.

Sie würden gerne mehr darüber hören, nehme ich an, aber es ist nicht so einfach, ich muss meine worte sorgsam wählen und sie mit bedacht aussprechen, beim aussprechen atmet man gleichzeitig aus und das

das habe ich gelernt zu kontrollieren. ich kann jetzt mit angehaltenem atem sprechen, zumindest ein paar sätze lang, dann muss ich innehalten und wieder zu neuem atem kommen.

längere gespräche habe ich schon seit monaten nicht mehr geführt, Sie sehen also, welches risiko ich für Sie auf mich nehme, aber ich hege ein wenig hoffnung, dass Sie mich

dass Sie mich verstehen können. ich kenne nur wenige menschen die mich verstehen. ich kenne überhaupt nur mehr sehr wenige menschen. heutzutage gilt jeder, der ein wenig anders sein möchte, gleich als

verrückt. nein, ich bin nicht verrückt, wie kommen Sie denn auf so etwas? nein, ich verstehe nur etwas von biologie und chemie…

Ursprünglichen Post anzeigen 188 weitere Wörter

Advertisements

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s