kerze im fenster. (1)

so wie jeden donnerstag steht er unter dem fenster und blickt nach oben.
so wie jeden donnerstag zählt er die fenster, kontrolliert, ob es auch wirklich das dritte von links im ersten stock ist.
so wie jeden donnerstag brennt genau dort, im dritten fenster von links im ersten stock, die kleine kerze.
meistens  eine rote –
an diesem donnerstag aber eine weiße.

und so wie jeden donnerstag steht er einen kleinen augenblick ganz still da unten, sieht nach oben, verliert sich in der flamme, ehe er die tür öffnet und in den dunklen hausflur tritt.

wenn dann die tür hinter ihm ins schloss fällt, wenn ihn der muffige geruch im flur in der nase kitzelt, auch dann hält er noch einmal inne, genießt die vorfreude, geht dann zur treppe und hinauf in den ersten stock.

dort, die tür mit dem kleinen blumenaufkleber.
er öffnet sie, ohne zu läuten, wie jeden donnerstag.
er hängt seine jacke an den kleiderständer, an den er sie jeden donnerstag hängt.
und so wie jeden donnerstag hört er schon die leise musik aus dem zweiten zimmer auf der rechten seite, neben dem bad.
leise, rhythmisch, immer die gleiche, nie eine andere.

und obwohl er das alles schon seit monaten kennt, erregt es ihn jedes mal aufs neue.
und jedes mal verstärkt sich diese erregung, er entdeckt neue feinheiten, kleine details, die er an den donnerstagen zuvor noch nicht entdeckt hatte.

so auch dieses mal.

***

(weiter.lesen.)

Advertisements

Ein Kommentar zu “kerze im fenster. (1)

  1. Pingback: eine liebes.geschichte – aber anders. (#liebe) | sinn.wort.spiel.

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s