sehr geehrter herr nicht.präsident. (#kolumne) (#hofer)

sehr geehrter herr nicht.präsident,
komm, geh mit mir spazieren,
lass uns so tun, als seien wir nur zwei menschen und
du seist nicht besser als ich.
ich hätte da ein paar fragen, wollen wir ehrlich miteinander sein?

wie fühlst du dich, wenn du all die flüchtenden im fernsehen siehst?
zu wem betest du, bevor du zu bett gehst?
wie fühlst du dich, wenn du dich selbst im spiegel siehst?
bist du stolz?

wie kannst du schlafen, während die menschen bloß weinen?
wie kannst du träumen, wenn eine syrische mutter nicht mehr adieu sagen kann?
wie kannst erhobenen kopfes spazieren gehen?
kannst du mir in die augen sehen und
mir sagen: warum?

sehr geehrter herr nicht.präsident,
warst du ein einsamer junge?
bist du ein einsamer junge,
ein einsamer mann?
wie kannst du sagen,
dass du für die menschen da sein wolltest?
wir sind weder dumm noch blind.
sie laufen dir nach wie unschuldige schafe
und du bist nichts weiter als der böse wolf.

wie kann ein politiker seinen anhänger/innen so viele lügen erzählen?
und wieso schert sich dieser politiker dann einen feuchten kehricht um genau diese menschen?
ich kann mir kaum vorstellen, was deine werte gattin dazu sagt –
falls sie denn etwas zu sagen hat.

wie kannst du schlafen, während die menschen bloß weinen?
wie kannst du träumen, wenn eine syrische mutter nicht mehr adieu sagen kann?
wie kannst erhobenen kopfes spazieren gehen?
kannst du mir eigentlich in die augen sehen?

lass mich dir etwas von arbeit erzählen,
von schwangeren frauen am existenz.minimum.
lass mich dir etwas von harter arbeit erzählen,
davon, endlich in frieden zu leben zu können.
lass mich dir etwas von ehrlicher arbeit erzählen,
von babys, die unter last.wägen schlafen.
lass mir dir überhaupt etwas von arbeit erzählen,
denn du weißt nichts vom wahren leben.

wie schläfst du eigentlich in der nacht?
wie kannst du noch erhobenen hauptes spazieren gehen?

sehr geehrter herr nicht.präsident,
du würdest niemals mit mir spazieren gehen,
oder?

***

(vielen dank an p!nk für diesen song, den man auch wunder.bar auf österreichische nicht.präsidenten ummünzen kann.)
((und eine einladung zu einem spazier.gang würd ich annehmen – ich hätte da ein paar fragen, wollen wir ehrlich miteinander sein?))

***

Advertisements

mit.reden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s